mymuesli hautnah erleben – Besuch bei der Passauer Start-up-Legende,

Am Dienstag, den 28. November 2017, öffnete das wohl erfolgreichste Passauer Start-up exklusiv für unsere Regionalgruppe die Pforten der heiligen Manufaktur-Hallen in der Dreiflüssestadt. Hierbei konnten wir nicht nur einen Blick hinter die Kulissen der myMuesli GmbH werfen, sondern durften das weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Müsli natürlich auch direkt vor Ort verkosten. Vielen Dank an Andreas, einem Alumnus der Universität Passau und langjährigen Mitarbeiter von mymuesli, für den rundum gelungenen, interessanten und inspirierenden Nachmittag.

Kennenlerntreffen mit neuaufgenommenen Gruppenmitgliedern,

Gegen mehr als 2000 andere Bewerberinnen und Bewerber haben sich die diesjährigen Neuaufgenommenen in den vergangen Wochen während des langwierigen Bewerbungsprozesses durchgesetzt. Wir freuen uns, dass auch fünf neue Stips den Weg zu uns in die Regionalgruppe Passau gefunden haben und wir sie bereits bei einem ersten Treffen in kleiner Runde kennenlernen durften.

Digital Marketing für Anfänger – Ein Nachmittag bei crealytics,

Bid optimization, SEO-Optimierung, Click Tracking oder Clickbaiting waren für viele von uns bis dato pures Neuland – dank unseres Vertrauensmanagers Torsten Christ von der in Passau gegründeten crealytics GmbH konnten wir jedoch am 18. Oktober 2017 einen ersten Einblick in die weite Welt des Digital Marketings erhalten. Wir bedanken uns herzlichen bei Torsten und seinem Team für den informativen Nachmittag und freuen uns, in Zukunft noch mehr über das spannende Tätigkeitsfeld unseres Partners zu erfahren.

Herbstdult 2017,

Zur vorlesungsfreien Zeit haben die meisten Studenten Passau wie so oft verlassen und sind auf Heimaturlaub oder mal wieder irgendwo in der Weltgeschichte unterwegs. Ganz Passau ist von den Studenten verlassen… Ganz Passau? Nein! Ein paar unbeugsame sdwler haben es trotzdem auf die Herbstdult geschafft und die Aufnahme unseres zweiten Informatikers in die Gruppe ebenso gebührend gefeiert wie den Abschied aus dem geliebten Passau und die bevorstehenden Examensprüfungen.

Ausflug zum Mostbauern,

Bei einem spritzigen Most und einem leckeren Jausenteller ließ ein Teil der Regionalgruppe nun auch inoffiziell das Sommersemester 2017 ausklingen. Die kurze Fahrradtour zum Mostausschank am Unteren Inn in Richtung Wernstein bildete dabei das perfekte Rahmenprogramm, um einen lauen Spätsommerabend gemeinsam genießen zu können.

Semesterabschlusstreffen,

In gemütlicher Runde fand am Freitag, den 14. Juli 2017, unser Semesterabschlusstreffen im Alten Bräuhaus in Passau statt. Die Gruppe freute sich besonders über den Besuch unserer Referentin Susanne Hermann aus Berlin sowie über die Anwesenheit des Vertrauensdozenten Prof. Dr. Michael Grimm und des Vertrauensmanagers Thorsten Christ. Mit der legendären Passauer Kulturnacht war außerdem schnell die passende Möglichkeit gefunden, um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen 😉

Theaterbesuch „Hinter den Kulissen“,

Statt des traditionellen gemeinsamen Theaterbesuchs haben wir das Theater im Fürstbischöflichen Opernhaus diesmal hinter den Kulissen besucht. Bei unserer Führung erhielten wir Einblicke in die Geschichte des Opernhauses und den (technischen) Abläufen bei Aufführungen, sowie die Auswirkungen des Hochwassers von 2013. Besonders spannend war es zudem, die konkreten Vorbereitungen der Ende September anlaufenden Oper „Die Welt auf dem Monde“ mitzuerleben und den Entstehungsprozess etwa anhand von Regiebuch, Kulisse und Kostümen nachzuvollziehen.

sdw beim Domlauf,

sdw in Action – Am 07. Mai 2017 waren wir beim Domlauf vertreten. Bei gemütlichen Temperaturen und mit guter Laune ausgestattet, haben wir die gut sieben Kilometer lange Strecke, zweimal rund um die Ortspitze und quer durch die Altstadt, gemeistert. Erschöpft und Glücklich sind wir mit guten Zeiten im Ziel angekommen.

Planungstreffen,

Bei wunderbarem Sommerwetter haben wir uns dieses Semester daran gemacht, gemeinsam die Beauftragtenposten in unserer Gruppe zu reflektieren und neu zu strukturieren. Nach einer produktiven Diskussion haben wir die Aufgaben neu und sinnvoller verteilt und auch für alle Posten Leitfäden erstellt, um den Wissentransfer sicher zu stellen.

Besuch von der Regensburger Regionalgruppe,

Der erste Besuch einer anderen Regionalgruppe war gleich ein voller Erfolg. Dieser sehr sonnige und sportliche Tag mit den Regensburgern Stips wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Wir freuen uns schon auf das Wiedersehen!